Die Surströmming Challenge – der Stinkefisch fordert die stärksten Männer und Frauen der Welt heraus

Vielen Anglern wird der Begriff Surströmming etwas sagen. Die Delikatesse aus Schweden stinkt so bestialisch, dass sie sogar 500 Meter weit riecht. Ein Geruch, der sehr intensiv faulend wahrnehmbar ist und nur für die wenigsten eine wirkliche Delikatesse darstellt.

Der Surströmming galt bei den Bauern in Nordschweden als eine Alltagsnahrung und wurde sehr oft als Proviant genutzt. Eigentlich ist der stinkende Fisch nichts anderes als ein Ostseehering. Im Frühjahr wird der gefangene Fisch in Salzlake eingelegt, wo er langsam zu gären beginnt. Anschließend wird der Fisch in Konserven verpackt, in denen sich der Gärprozess fortsetzt, so dass sich anschließend der Boden und der Deckel der Dosen wölbt.

Was ist die Surströmming Challenge?

Youtube ist eine der verbreitenden Mediatheken der Welt. Aus diesem Grund findet sich auch hier die Surströmming Challenge. Aufgrund des Gestanks wird der Fisch als eine der härtesten Herausforderungen auf der Welt angesehen. Die Videos erlangten bereits nach kurzer Zeit Kultstatus.

Viele der Versuche enden bereits nach dem Öffnen der Dose, da der Gestank hier am schlimmsten ist. Andere hingegen schaffen es sogar, den Fisch aus der Dose zu befördern, scheitern aber spätestens am Verspeisen.

Auf Youtube befinden sich bereits mehr als 1000 Videos der Surströmming Challenge

Zugegeben schaffen es nur sehr wenige der Herausforderer den Fisch zu bezwingen. Auf Grund dessen sind die Videos besonders lustig anzusehen. Inzwischen gibt es sogar die so genannten „Compilations“, also Zusammenschnitte aus den besten Videos, zu bestaunen.

Warum Menschen sich so etwas antun, fragen sich bereits sehr Viele. Blickt man auf die Ice Bucket Challenge zurück, lässt sich diese Frage jedoch sehr schnell beantworten: Die Menschen wollen ihre Grenzen kennenlernen und glauben somit, dass sie den Fisch bezwingen können. Auch die Ice Bucket Challenge rief viele Nachahmer auf und verbreitete sich rasend schnell um den gesamten Globus. So möchten viele Video-Uploader ein Teil dieser Challenge sein, und versuchen den fürchterlichen Gestank zu besiegen.

Wie können Sie selbst bei der Surströmming Challenge mitmachen?

Wer sich selbst dem Gestank aussetzen und diesen am eigenen Leib erfahren möchte, kann sich beispielsweise auf Amazon, eBay oder einer schwedischen Verkaufs-Webseite eine Dose der schwedischen Delikatesse bestellen.

Empfehlenswert ist es, den Versuch an der frischen Luft zu wagen und nicht im eigenen Heim. Der Gestank ist unter den Wolken doch deutlich besser auszuhalten, als diesen tagelang in der eigenen Wohnung riechen zu müssen.